Logo KiHo-Quiz
Logo KiHo-Quiz

Quiz: Theologie

Themenbereich: Systematische Theologie

In diesem Quiz geht es um grundlegende Fragen zur Theologie, betrachtet aus der Sicht der Systematischen Theologie.

Welche TheologInnen teil(t)en welche Ansichten? Was gilt als erste wissenschaftliche Darstellung der christlichen Glaubenslehre? Und was verbirgt sich noch gleich hinter dem Substanzbegriff? – Stelle dein Wissen in diesem kurzen Quiz auf die Probe, frische deine Kenntnisse auf, und lerne Neues dazu!

Viel Spaß dabei!

27

Theologie

1 / 21

"Hoc est Christum cognoscere, beneficia eius cognoscere." Dieses Zitat stammt aus …

2 / 21

Als erste Dogmatik gilt:

3 / 21

Thomas v. Aquin starb

4 / 21

Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher arbeitet mit dem theologischen Paradigma …

5 / 21

Jede "Quaestio" in der "summa theologiae" des Aquinaten ist gleich aufgebaut:

6 / 21

Origenes starb...

7 / 21

Die Theologie des Thomas von Aquin (gest. 1274) ist vor allem abhängig von …

8 / 21

Nach Bultmann kann man nicht "über Gott" reden, sondern nur …

9 / 21

Petrus Lombardus starb...

10 / 21

"materia" …

11 / 21

Der Theologe und Logiker Heinrich Scholz fragte 1931, "Wie ist Evangelische Theologie als Wissenschaft möglich?" und kam zu dem Schluss, dass sie keine Wissenschaft sei. Dazu berief er sich auf allgemeine Standards, die zum Wissenschaftsbegriff gehörten. Karl Barth widersprach Scholz, und betonte, dass jede Wissenschaft, eben auch die Theologie, zuerst ihrem Gegenstand angemessen sein müsse und es daher keinen einheitlichen, externen Wissenschaftsbegriff geben könne. Daher ergäben sich für die Theologie als Nachdenken der Offenbarung Gottes, dass sie die wissenschaftliche Prüfung der ihr eigentümlichen Rede von Gott sei. Heinrich Scholz stellte in der Tradition des Neopositivismus Kriterien für Wissenschaftlichkeit auf. Welche der Folgenden gehört nicht dazu?

12 / 21

Martin Luther starb...

13 / 21

Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher starb...

14 / 21

Potenz ist bei Thomas die Möglichkeit, Akt deren Aktualisierung, d.h. Verwirklichung. Alles geschaffene Sein ist aktual, aber auch potenziell und kann sich daher entwickeln. Für Gott gilt hingegen …

15 / 21

Systematische Theologie kann sinnvoll verstanden werden als …

16 / 21

Karl Barth starb...

17 / 21

Thomas kannte noch 4 Ursachen, nämlich …

18 / 21

Substanz bedeutet in scholastischer Terminologie …

19 / 21

Welches sind allgemeine Substanzen?

20 / 21

Welches sind individuelle Substanzen?

21 / 21

"Die Zwei gehören zuhauf, Gott und Glaube. Worauf Du nu Dein Herz hängest und dich verlässest, das ist eigentlich Dein Gott." Dieses Zitat stammt aus …

Kirchliche Hochschulen

Klein, persönlich, kirchennah: Die Kirchliche Hochschule Wuppertal und die Augustana-Hochschule unterscheiden sich von den Theologischen Fakultäten großer Universitäten in wesentlichen Punkten. Auf den Webseiten der beiden Hochschulen kannst Du Dir leicht ein eigenes Bild davon machen. Klick Dich einfach mal rein. Logo KiHo Wuppertal
   
Logo Augustana